Auto und Motorsport

Stressfrei durch die Unfallabwicklung

Egal wann und wie, ein Unfall kommt immer ungelegen, in der Regel unerwartet und ist nicht selten mit einem endlos langen Rattenschwanz von Komplikationen und zeitaufwändigen Klärungen verbunden. Damit sich die Unfallabwicklung für dich so schmerz- und stressfrei wie möglich gestaltet, macht es Sinn, einen professionellen kfz sachverständiger hinzuzuziehen.

Vor allem, wenn du unverschuldet in einem Unfall verwickelt wurdest, steht dir aufgrund des geltenden Verkehrsrechts die ein oder andere Unterstützung zu. Doch wie so oft im Leben ist es wichtig, um diese Details zu wissen. Denn: Wo kein Kläger, da kein Richter, was auf deinen Unfall bezogen vor allem bedeutet, dass die gegnerische Versicherung daran interessiert ist, den auszuzahlenden Schadenersatz so gering wie möglich zu halten. Dass das nicht in deinem Sinn ist, ist klar. Wie steht es also um deine Rechte?

Nach einem Unfall interessieren dich wahrscheinlich eine Reihe von Fragen: Wie läuft die Schadenabwicklung ab? Wie hoch ist der tatsächliche Schaden an meinem Auto? Wie steht es um mein Verkehrsrecht? Wo kann ich mein Auto reparieren lassen? Unter welchen Umständen bekomme ich einen Ersatzwagen? Wird die ausgezahlte Schadensumme meinem tatsächlichen Schaden entsprechen?

Fragen über Fragen, für die es eine vermeintlich leichte Lösung gibt: Der Kfz-Sachverständiger ist in allen Fragen rund um die Unfallabwicklung dein bester Freund, da er sicherstellt, dass du und dein Recht bestmöglich vertreten werden. Angefangen von einem objektiven Kfz-Gutachten bis zur Empfehlung einer Fachwerkstatt, der Beschaffung des Ersatzwagens und der Auseinandersetzung mit der gegnerischen Versicherung: Der Kfz-Sachverständiger sorgt dafür, dass du im Falle eines ohnehin schon ärgerlichen Unfalls schnell und stressfrei entschädigt wirst.

Close